überschall logo

Gesundes Neues und so..

Oha, die letzten Tage sind ein paar Beiträge auf der Strecke geblieben. Auf Facebook postet es sich halt schneller und einfacher.

Starten wir mit den -> Bildern <- der Party vom 27.12. des letzten Jahres. Wie immer stammen die Fotos von Thomas aka TKR ART.

5559_950676168350215_7564855071979787825_n
Desweiteren möchten wir noch mal die Gelegenheit nutzen allen an Überschall beteiligten Menschen zu danken. Stets voran dem Team vom Kassablanca. Wir glauben, ihr wisst am besten was ihr beinahe täglich am Gleis 1 leistet.
Danke auch an unsere FlyerMarie. Schaut mal auf ihrer Webseite vorbei. Die junge Dame kann was: mariescheffzuek.de !
Ein super, dickes Dankeschön an Thomas TKR ART für die Millionen Bilder die du uns zu jeder Party ohne große Gegenleistung schießt.
Ein Danke genauso an die Backstage-Crew. Der kleine Szenestammtisch, der uns bei Überschall mit Lachern versorgt.
Und ja, was wäre Drum&Bass im Kassablanca ohne euch. Ihr tanzwütigen, nimmersatten, lauthalsen Partytiere. Ihr seid unser 174% gefüllter Energiebalken. Wir sind absolut dankbar für jeden Step den ihr tut.
Wenn der Ton die Musik macht, dann sorgen der DJ und MC für die Stimmung..deshalb last but not least gebührt den Acts, die 2015 unsere Bühne „zierten“, unendlichen Respekt. Wer das alles in diesem Jahr war, haben wir hier noch mal zusammengefasst:
12”Kid, Dj A.M.C, Apo33, Bassface Sascha, Bootleg, Boxxfrogg, Cat, Corvin, Cut Machine, Diaz Soto, Dimension, E Decay, FRU:TEE, Goldee, Hasky, Janosh, Jaycut, Jeff Smart, Kobee, Kolt Siewerts, DJ Kyrell, Level C, Maverick, MC Mace, MC Shaolin 42, MC Soultrain, Minuz, Nano Vier Zwo, Natty Dread, Neuroton, One Way, DJ Perox, Phantom Warrior, PuII:180, Quicksnap, Rascal MC, Real, Shawne, Sœur, Spark, Squizz, Stereo, T:Base, TKR, Zenetik
Wir sehen uns am 30.01.2016, in gewohnter Location und alter Frische, wieder.

Die nächste Überschall findet am 30.01. statt.

Rückblick

Unbenannt-1Ein tightes Jahr Überschall endet nun,
hinterlässt körperliche Schäden wie ein Taifun.
Drum möchten wir zurück blicken,
in 28 Zeilen euch Erinnerungen verticken.

 

febIm Januar, da noch ruhte der Schall,
aufpoliert und renoviert im Kassa-Saustall.
Der Februar rief Sturm gen Osten,
Jeff Smart und C-Recordings gaben einen zum besten.

 

marOne Way, audite und Pull180 märzten auf,
einen rollen ließen wir im Monat darauf.
Unser Team gewann die Bundesliga,
danach verschwand Monch nach Südamerika.

 

aprFünfundzwanzig Jahre Clubbestehen,
mit Besuch aus England und Mannheem.
Schnitte und Stiche im Juni,
hier reimt sich nur George Clooney.

 
julEndgegneraction versprach der Caesermonat,
Phantom Warrior, Soultrain in brachialer Tonart.
Kölle Alaaf bereits im August?
Jaycut & Kolt die Jecken mit Basslust.

 

oktHerbstanfang roch wie Homiezeit,
Local Heroes in voller Gewaltigkeit.
A.M.C und Kobee rockten den Oktober laut,
das gefiel dem Dichter und der Crowd.

 

novEndzeit zur Battle gemäß der Tradition,
die Deko war die Hauptattraktion.
Zum Schluss heult Hasky seine Lieder,
und so geht das Jahr 2015 nieder.

10 Jahre Pull180

Unsere beiden Haus und Hof DJs, Pull180, feiern am Wochenende ihr 10-jähriges Bühnenjubiläum. Dazu laden sie sich eine Fülle an musikalischen Wegbegleitern der letzten Jahre in die Muna ein. Das Lineup klingt hervorragend. Im Foyer tüdelt zu dem HipHop. Und auf den letzten Geburtstagspartys haben die Jungs nicht selten Merchandise für Umme rausgehauen. Ein Abstecher in den Wald von Bad Klosterlausnitz lohnt sich also.

Event auf Facebook
12189706_1087798257949892_2549243461786839576_n

Mediensammelstelle

Es sind einige Medien der Überschall am vergangenen Samstag ins Netz geblubbert. Wir fassen mal zusammen:

Videos

Das komplette Set der ersten Runde von Shawne und MC Shaolin (FVZ).


Runde 1 von Nadeltrauma und MC Mace inklusive dem spektakulären Auftakt.

Überschallbattle 2015 @ Kassablanca Jena

Posted by Dj Janosh on Sonntag, 29. November 2015

Überschallbattle gestern im Kassa war der absolute Hammer! Über 500 Leute auf dem Floor und eine mega Stimmung. Vielen Dank Jena!❤️

Posted by Dj Janosh on Sonntag, 29. November 2015


Mix-Sets


Janosh von Sector 8 und MC Mace.


Noch mal Shawne und Shaolin als reines Hörvergnügen. Auch zum downloaden.

Bilder
prev

Sofern wir in den nächsten Tagen noch neuen Stuff finden, werden wir den Beitrag updaten.

Instaschall

Wir hängen noch völlig in den Latschen. Aber wir hängen immerhin sehr zufrieden dort 🙂
Die Battle war großartig. Ihr habt ordentlich Stimmung gemacht und die DJs haben alles gegeben.
Bevor TKR seine Kamera plündert, haben wir uns schon mal auf Instagram nach euren Schnappschüssen umgesehen.

#kassablanca #kassa #überschall #dnb #drumandbass #besteparty #jena #gleis1

Ein von Stephan (@stephanovic7) gepostetes Foto am

#kassablanca #kassa #überschall #dnb #drumandbass #besteparty #jena #gleis1

Ein von Stephan (@stephanovic7) gepostetes Foto am

28.11.2015 #Kassablanca #Jena #Gleis1 #Überschall #Battle #dnb 🙈🙌😍

Ein von @mqr_hju gepostetes Video am

Awesome night at Kassablanca! #Janoshdnb #kassablanca #überschall #battle #sector8dnbcrew

Ein von @djjanosh gepostetes Video am

#kassablanca #kassa #überschall #dnb #drumandbass #besteparty #jena #gleis1

Ein von Stephan (@stephanovic7) gepostetes Video am

#kassablanca #kassa #überschall #dnb #drumandbass #besteparty #jena #gleis1

Ein von Stephan (@stephanovic7) gepostetes Foto am

#drumandbass #dnb #überschall #battle #kassablanca #kassa #jena #bestever #dröhnung #vom #feinsten 👌

Ein von Franz (@fraaanzlll) gepostetes Foto am

Na, ist es jemanden aufgefallen? Ein Bild von unserem eigenen Instagram-Account hat sich eingeschlichen. Den gibt es noch nicht lange. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns folgt. Wir folgen auch gern zurück 🙂

Trailer zur Battle

Ohne große Worte. Film ab..

Endzeitstimmung

Die Überschall-Battle geht in die nächste Runde. Dieses Jahr haben wir uns thematisch ein wenig von Filmen wie Mad Max oder Spielen wie Fallout inspirieren lassen. Soll heißen, wir verwandeln das Kassa am 28.11. in ein Endzeit-Ödland Szenario. Ein wenig Geschichte haben wir uns dazu auch einfallen lassen:

Als er abermals zum Himmel blickte, schien sich die Sonne noch keinen Zentimeter bewegt zu haben. Das Ziel rückte in greifbare Nähe, aber er hatte Durst. Seit Tagen. Seit Jahren. Möglicherweise schon sein ganzes Leben.

Tom und sein Kompagnon, sowie der Rest der Menschheit, hatten gelernt damit umzugehen. Die globale Erwärmung und Kämpfe um endliche Ressourcen haben die Kontinente in den letzten Jahrzehnten in eine beinah lebensfeindliche Umgebung gehüllt. Als die Medien noch sendeten, sprach man oft vom “schlimmst anzunehmenden Zustand”.

Ihr Clan hatte vor Tagen einen Funkspruch abgefangen. Irgendwer fand Wasser in der Einöde. Dank der Übertragung, konnte der Nadeltrauma-Clan Koordinaten und eine dürftige Umgebungsbeschreibung notieren.

Tom und Toni, die Kundschafter des Clans, zögerten angesichts der Gefahr, die dieses Unterfangen mit sich brachte, nicht lang. Jeder Tropfen Wasser bedeutete Leben.

Als sich Tage später die beiden den Koordinaten nährten, entdecken sie das weiße Gebäude, welches im Funkspruch beschrieben wurde und unmittelbar daneben befand sich eine Wasserlache. Dem ersten Anschein nach genug Flüssigkeit für fünf bis sechs Monate.

Doch die Lage spitzte sich zu. Gen Osten und Norden rollten Sandstürme unaufhörlich näher. Jetzt zählte jede Sekunde, die zwischen Tom, Toni und dem schützenden Gebäude lagen.

Das Grollen, dass die Stürme mitsich brachten, war ungewöhnlich. Tom stoppte. Rief Toni zum Anhalten. Hinter den Fenstern erwachte nun auch Leben.

Dem aufgewirbelten Sand fuhren Fahrzeuge voraus. Aus der einen Richtung Mitglieder der Fraktion 42 und aus der anderen Richtung heulten die Motoren der Sector8 Bande. Zu allem Überfluss gaben sich auch noch Ordentsträger der Pull180er hinter den Gebäudemauern zu erkennen. Die Lage war angespannt und eine Auseinandersetzung unvermeidlich.

12109236_1074065625937213_4912487785909532419_n

Lineup:
Fraktion42
Sector8
Nadeltrauma Crew
Pull:180

Support: Natty Dread | MC Mace

Event auf Facebook

28.11.2015 – 23:00Uhr – 7€

…and Action!

Wer auf der letzten Überschall zugegen war, hatte vllt mitbekommen, dass einige Kameras auf der Bühne geblinkt haben. Da unser Mitschnittgerät leider versagt hat, können wir diesmal nicht mit einem kompletten Set dienen. Jedoch ein Zusammenschnitt aus dem gefilmten Material ist doch auch nicht schlecht. Oder?

O.k.t

ueberschall-front-10-15Tapfer haben wir die Wartezeit von Überschall zu Überschall beinahe überstanden. Ach, dass wusstest du noch gar nicht? Dann hier, für hinters Ohr und so: SAMSTAG IST ÜBERSCHALL .. und folgendes erwartet dich.

“Yes, 375.000 Punkte. Das klingt nach einem neuen Highscore. Lass mal online mit den anderen vergleichen” Klick! Klick! “Siebenmillionenvierundzwanzigtausendachthundertachtundneun- zig Punkte? Geht’s noch? Das kann doch nicht sein.” Auch schon mal erlebt? Ja?
Dem Drum&Bass DJ, der sich auf das schnelle Mixen von Tracks bemüht, geht es nach einem A.M.C Set ähnlich. Geradezu unmenschlich schnell was der junge Engländer an seinen vier CD-Decks hext. Hast du eben noch den neusten Basskratzer gehört, schwingt von links das einprägsame Sample eines Evergreens rein. Cut! Und du findest dich beim elften Track in fünf Minuten wieder. Mitzählen bringt da nichts. Nur staunen, feiern und “Schokopudding!!!” krakeelen.Wenn A.M.C nicht gerade die Shockwheels dieser Welt zum lodern bringt, leitet er sein Label Titan Recordings und verliert leidenschaftlich gern beim Tischfußball.
Eher auf das gefühlvolle Kombinieren von Liedern beruft sich Upzet aus Berlin. Der Ur-Mannheimer versteht sich darauf, alle Facetten gebrochener Musik zu beherrschen und erfindet seine Sets, dank unerschöpflicher Vielfalt, immer wieder neu. Das schmeckt der Hauptstadt. Zuletzt ist er zum Bigboss des Void Club (früher Subland) digitiert und hat nun freie Hand sämtliche Veranstaltungsideen umzusetzen.
Kapitän Kobee kocht kolossal klassische Kürbissuppe. Als Absolvent des Deutsch Leistungkurs am Gymnasium links von Hogwards, könnte und wird er genau bestimmen, was für ein rhetorisches Mittel eingangs verwendet wurde. Fragt ihn lieber nicht. Hört ihm stattdessen zu. Auflegen und zur richtigen Platte greifen meistert er nämlich genauso.
Sœur ist noch ein höchst unbeschriebenes Blatt in der lokalen Szene. Dabei ist sein Name recht auffällig, lässt sich allerdings bescheiden googeln. In Erfurt hat sœur bei Paranoised eine Basis gefunden und würzt die Bassjump Parties im Klanggerüst von hinten auf.
Und dieses prall gefüllte Paket, mit Gaben aus aller Herren Länder, verschicken wir am 31.10., mit überschallgeschwindigkeit, ins Kassablanca.

A.M.C (Titan Recordings, UK)
Upzet
(Out of Mind/Void Berlin)
Kobee
(Bloody Feet/BassUp?, Jena)
Sœur
(Paranoised, Erfurt)

31.10.2015 – 6€ – 23:00 – s’wird dufte

medial .. medial

Bei der Überschall am vergangenen Wochenende haben wir eine Foto- und Video-Offensive gestartet wie lange nicht. Das dabei entstandene Material möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Für gewohnt hübschen Bilder war wie immer Kamerakind TKR zuständig. Hier geht es zur Galerie.

Erstmalig haben wir uns daran versucht, ein Set aus zwei Perspektiven zu filmen. An der Sache kann man noch etwas feilen, aber für eine spontane Idee finden wir das Ergebnis ganz okay.

Neben Apo’s Set, aus dem Filmchen, haben es noch die Mitschnitte von Spark und Boxxfrogg ins Netz geschafft.

Zu guter Letzt ist es uns eine besondere Freude, euch schon die nächste Sause anzukündigen. Niemand geringeres als A.M.C aus Großbritannien und Upzet aus Berlin werden euch am 31.10. Beine machen. Ein bisschen Ausdauertraining kann bis dahin nicht schaden.